Der Boxer von Tripolis

img_9766

Libysche Boxer beim Sparring im Ittihad-Club in Tripolis ©Andrea Böhm

„Boxen ist eher eine Sache des Geschlagenwerdens als des Schlagens“, hat die amerikanische Schriftstellerin Joyce Carol Oates in ihrem großartigen Essay „Über Boxen“ geschrieben. Es gehe mehr darum, Schmerz auszuhalten als zu gewinnen.

Der ehemalige libysche Boxchampion Mahmoud Boshkewa hat in seinem Leben viel Schmerzen ausgehalten. Nicht so sehr im Ring, wo er meistens gewonnen hat, sondern unter dem Regime des Diktators Muammar al-Gaddafi, der das Boxen verbieten ließ, und dessen Gefängniswärter Boshkewas großen Traum zerstörten.

Wie der ehemalige Champion nach dem Sturz Gaddafis als Trainer wieder von vorn anfing und nun junge Boxer in Tripolis trainiert, habe ich für die ZEIT in der Reportage „Der gegen den Diktator boxte“ aufgeschrieben.

„Für die, die kämpfen…“ – diese Widmung hatte Oates ihrem Buch voran gestellt. Erschienen ist es in der englischen Originalfassung im Jahr 1987. Diese Worte passen ebenso gut in das Jahr 2017.

img_9749

Mahmoud Boshkewa mit einem seiner Schüler im Ittihad-Club©Andrea Böhm

 

Advertisements

Über andreaboehm61

Ich bin Korrespondentin für den Nahen und Mittleren Osten für die Wochenzeitung "Die Zeit" und lebe in Beirut. Ich schreibe und blogge auch, aber nicht nur, über Krisen und Konflikte. Mich interessieren sichtbare und unsichtbare Routen und Grenzen, der Alltag von Menschen in Krisengebieten, die Krisen in ihrem Alltag und ihre Kunst des Überlebens. I am the correspondent for Middle Eastern Affairs for the German weekly "Die Zeit" based in Beirut, Lebanon. I write and blog about conflicts, crises and upheavals in the region. And about the art of survival, about visible and invisible routes and borders, about the daily life of people in regions of crisis and about the crises in their daily lives.
Dieser Beitrag wurde unter Not so bad news abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s