Monatsarchiv: Januar 2014

Die Angeklagten lassen grüßen – zum Auftakt des Hariri-Prozesses

Ein Strafverfahren zur Aufklärung eines Mordes ist – an und für sich – eine gute Sache. Es sei denn, die Angeklagten sind abwesend, und jeder Versuch, sie festzunehmen, könnte den Aufmarsch einer der am besten bewaffneten Milizen im Nahen Osten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Keep Calm, Beirut! | 1 Kommentar

Die Bergpredigt im Südsudan – Bericht eines Missionars im Kriegsgebiet

Gut zwei Jahre nach der Unabhängigkeit im Juli 2011 befindet sich der Südsudan im Bürgerkrieg. Was als politischer Machtkampf zwischen dem amtierenden Präsidenten Salva Kiir und seinem ehemaligen Stellvertreter Riek Machar begann, ist nun zu einer „selbstmörderischen Konfrontation“ zwischen den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Südsudan | 1 Kommentar

Beirut’s Straßenkunst

Aus gegebenem Anlass ein neues Bild für mein Logbuch, aufgenommen im Beiruter Stadtteil Mar Mihkael. Auch Illusionen, die Illusionen bleiben, muss man wach halten.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Eine Autobombe zum Jahresbeginn

Gibt es eine Extra-Hölle für Bombenbauer? Wenn nicht: sofort einrichten! Wieder eine Autobombe in Beirut – genauer gesagt: In Haret Hreik, in der von Schiiten bewohnten südlichen Vorstadt. Bislang ist von vier Toten und über 60 Verwundeten die Rede. Welch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Keep Calm, Beirut! | 3 Kommentare