Monatsarchiv: November 2012

Kongo-Tagebuch: Und die Rebellen kamen doch nicht bis Bukavu

Bukavu: Der Himmel gestern (Dienstag, 27.11.) passte zu Stimmung: grau und bleiern. In die Anspannung der vergangenen Tage mischt sich nun Müdigkeit. Die Rebellion ist für’s erste nicht bis Bukavu gekommen, sie klebt in Goma und Umgebung fest, wo sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kongo-Kinshasa | 1 Kommentar

Kongo-Tagebuch: Ein Besuch bei Radio Maendeleo

Bukavu, am Sonntag Nachmittag, 25.November. Die Gebete und Predigten in den Kirchen waren inbrünstiger als sonst. Herr, lass die Rebellen nicht nach Bukavu kommen, lass endlich wieder Ruhe einkehren. Nach dem letzten Amen haben die gottesfürchtigen Bürger von Bukavu wahrscheinlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kongo-Kinshasa | Kommentar hinterlassen

Kongo-Tagebuch: Ein Ausflug nach Shabunda

In Bukavu bleiben und auf Godot und die Rebellen warten ? Oder sich im Hinterland umschauen? Lieber für ein paar Tage raus aus der Stadt, in der sich doch nur alle in der Gerüchteküche verrückt machen. Mit ein wenig Glück … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kongo-Kinshasa | 1 Kommentar

Kongo-Tagebuch: Die Wutbürger von Bukavu

Bukavu, am frühen Morgen kurz vor sechs. Friedlich und angenehm kühl. Ein paar Stunden später ist es mit der Ruhe vorbei. Studenten demonstrieren gegen die Regierung Kabila, zünden Parteibüros an, liefern sich schwere Straßenschlachten mit der Polizei, die mit scharfer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kongo-Kinshasa | 1 Kommentar

Der Fall von Goma – oder: Wie man Rebellentum zum Geschäftsmodell macht

Blamage ist nicht das richtige Wort angesichts einer noch unbekannten Zahl von Toten, zehntausenden von neuen Flüchtlingen und Schockwellen im ganzen Land. Im Laufe des Dienstag haben die Rebellen der von Ruanda und Uganda unterstützten Bewegung M23 Goma eingenommen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kongo-Kinshasa | 1 Kommentar

Kongo-Tagebuch: Einmal vom Kivu-See in die Krajina – und zurück

Vorbemerkung: Sofern es Stromversorgung und Internetzugang erlauben, kommen die Einträge der nächsten zwei Wochen aus dem Ost-Kongo – eine Art Reisetagebuch. LeserInnen dieses Blogs wissen wahrscheinlich um die dramatische Lage in Nord-Kivu und in der Provinzhauptstadt Goma, wo sich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kongo-Kinshasa | 2 Kommentare

George Clooney, ein israelischer Luftangriff und die Waffenfabrik von Khartum

Bombenanschläge zu vermelden, gehört inzwischen leider zum Tagesgeschäft der Medien. Aber manchen Explosionen sollte man doch etwas mehr Aufmerksamkeit schenken, als es eine Kurznachricht vermag. In der Nacht zum 24. Oktober wurde Khartums südlicher Stadtrand nachts von mehreren Detonationen erschüttert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sudan | Kommentar hinterlassen